Stefan Dieterich

Stefan Dieterich lebt und arbeitet in Berlin.

Wetplates

Essay zur Wetplate Porträt-Serie von Dr. Boris von Brauchitsch

Die Wetplates werden nach dem 1851 von Scott Archer erfundenen nassen Kollodiumverfahren entweder auf Aluminium (Tintypes) oder schwarzem Glas (Ambrotypes). hergestellt.

Großformatfotografie

Für die Arbeiten der Großformatfotografie benutzt Dieterich überwiegend Kameras im Format 8×10“ oder 4×5″. Dieses Aufnahmeformat führt zu einer besonders intensiven Auseinandersetzung mit dem Motiv. Bei seinen Arbeiten bleibt der gesamte Herstellungsprozess in einer Hand. Die Entwicklung der nach dem Zonensystem belichteten Negative erfolgt einzeln in Schalen, die anschließenden Vergrößerungen werden ausschließlich auf Barytpapier ausbelichtet. Eine Tonung gibt den Werken einen zum Sujet passenden Farbton.  Zum Abschluss werden die Bilder auf säurefreiem Museumskarton aufgezogen.

AdminVita/Aktuell